NEWS & PRESSE

Aktuelle Information und Berichte

IMG-20211003-WA0017.jpg
IMG-20211003-WA0017.jpg

press to zoom
IMG-20211003-WA0020.jpg
IMG-20211003-WA0020.jpg

press to zoom
IMG-20211003-WA0023.jpg
IMG-20211003-WA0023.jpg

press to zoom
IMG-20211003-WA0017.jpg
IMG-20211003-WA0017.jpg

press to zoom

VEREINSAUSFAHRT 3. OKTOBER

03. Oktober 2021

Der 3. Oktober hat sich als fester Termin im Kalender des Automobilclubs Baden-Baden

für die jährliche Ausfahrt etabliert. Start war in Baden-Baden, von dort musste die Strecke 

anhand von Fotos markanter Kreuzungen bis Obertsrot gefunden werden. Weiter ging es 

nach einem Aufschrieb mit „Chinesen“ weiter bis zur Schwarzmiss, wo ein Rundkurs in zwei

Durchgängen gefahren werden musste, bei dem die gestoppte Zeit der ersten Runde

möglichst genau wieder erreicht werden musste. Ab da ging es mittels Aufschrieb bis

zu einer Forellenzucht im Enztal, wo die Mittagspause verbracht wurde. 

An der Nagoldtalsperre wurde den Teilnehmern ein Fragebogen ausgehändigt, den sie bis zur 

nächsten Pause auf dem Ruhestein beantworten sollten. Dieser umfasste Fragen zu Besonderheiten 

auf der Strecke, wie die beiden Bergrennstrecken hießen, die auf der Strecke befahren wurden, 

Fragen aus Führerscheinbögen und ein Bildrätsel. Ab Erzgrube musste die Strecke dann anhand einer 

Kartenskizze gefunden werden. Zur großen Gaudi der Teilnehmer war auch in diesem Jahr wieder 

eine Wasserdurchfahrt in die Strecke integriert. Auf dem Ruhestein war die nächste Pause, bei

der das neue Nationalparkzentrum besucht wurde. Von dort führte die Strecke entgegen der

alten Bergrennstrecke Ottenhöfen bis nach Haft, wo der Abschluss war. Sieger wurde das Team

Thomas Falk/Markus König

Hier einige Impressionen unserer Ausfahrt vom 3. Oktober

1633956644205.jpg
1633956644205.jpg

press to zoom
1633956644028.jpg
1633956644028.jpg

press to zoom
1633956552532.jpg
1633956552532.jpg

press to zoom
1633956644205.jpg
1633956644205.jpg

press to zoom

SOMMERAKTIVITÄTEN DER JUGEND

10. September 2021

Nach dem im letzten Jahr das im Ferienprogramm der Gemeinde Iffezheim angebotene Schnuppertraining der Jugendkartgruppe so erfolgreich angenommen wurde, hat das Jugenkartteam in diesem Jahr gleich mehrere solcher Termine ausgerichtet.

Es wurde wieder am Iffezheimer Ferienprogramm teilgenommen, das Team war in Gaggenau beim Josef-Treff anlässlich des Sommerprogramms und auch in Rastatt wurde Kartfahren angeboten

NES 500 HH Falk1.jpg
NES 500 HH Falk1.jpg

press to zoom
NES 500 HH Falk2.jpg
NES 500 HH Falk2.jpg

press to zoom
NES 500 HH Falk4.jpg
NES 500 HH Falk4.jpg

press to zoom
NES 500 HH Falk1.jpg
NES 500 HH Falk1.jpg

press to zoom

PLATZ DREI FÜR THOMAS FALK

12. April 2021

Ganze neun Fahrzeuge waren beim Saisonauftakt am Hockenheimring vom 27.03. – 28.03.2021 in der NES 3 am Start – darunter auch Thomas Falk mit seinem BMW. In dieser heiß umkämpften Gruppe entschied nach spannenden, rundenlangen Duellen und mehreren Führungswechseln das Team Martin Heidrich/Dirk Volmer (BMW 328i E36) das Rennen vor Dirk Lauth (Mini Challenge R56) für sich. Dahinter freute sich Thomas Falk (BMW 330i E46) über Platz drei vor Lange/Lott (BMW 325i E90). „Der Faktor Glück hat eine Große Rolle gespielt“, resümierte Thomas Falk, der dieses Rennen alleine bestritt, „Wir haben zwar eines der langsameren Autos im Feld, aber drei Stunden sind lang.“


Nach dem gelungenen Auftakt freut sich Thomas Falk mit seinem Team schon auf den anstehenden zweiten Lauf vom 7.-9. Mai in Oschersleben.

Offizieller Bericht / Ergebnisliste

1617185879646.jpg
1617185879646.jpg

press to zoom
ACBB 1.1.jpg
ACBB 1.1.jpg

press to zoom
1617185879646.jpg
1617185879646.jpg

press to zoom

NEUES VEREINSHEFT

31.03.2021

Unser neues Vereinsheft mit allen Terminen und Ausschreibungen ist da.

Wer möchte kann dies gerne unter evawuest[at]web.de anfordern oder gleich hier online lesen 

BT%20Generalversammlung_edited.png
BT%20Generalversammlung_edited.png

press to zoom
IMG_20201007_210627.jpg
IMG_20201007_210627.jpg

press to zoom
BT%20Generalversammlung_edited.png
BT%20Generalversammlung_edited.png

press to zoom

GENERALVERSAMMLUNG

09.10.2020

Die Jahreshauptversammlung des Automobilclubs Baden-Baden fand am 07. Oktober 2020 um 20.00 Uhr in unserem Clublokal Blume in Sandweier statt.


Turnusgemäß wurden der 2. Vorsitzende und der Schatzmeister neu gewählt.


Aufgrund seiner langjährigen wertvollen Dienste wurde der Schatzmeister in seinem Amt bestätigt und an diesem Abend zum Ehrenmitglied ernannt.

IMG-20201003-WA0004.jpg
IMG-20201003-WA0004.jpg

press to zoom
IMG-20201003-WA0012.jpg
IMG-20201003-WA0012.jpg

press to zoom
20201004_093957480_iOS 2.jpg
20201004_093957480_iOS 2.jpg

press to zoom
IMG-20201003-WA0004.jpg
IMG-20201003-WA0004.jpg

press to zoom

AUSFAHRT

03. Oktober

Nachdem die Ausfahrt zum 90. Jubiläum des Automobilclubs Baden-Baden in vergangenen Jahr bei den Mitgliedern gut ankam, hatte man eine Wiederholung in den Clubkalender aufgenommen, diese aber vom heißen Juli auf den 3. Oktober verlegt. Der Streckenverlauf war geplant und sollte ins Elsass führen. Nach der Grenzschließung und den Corona bedingten Auflagen, verwarf man diesen Plan und arbeitete eine Strecke aus, die weite Strecken der badischen bzw. Ortenau Weinstraße folgte. 


Die Ausfahrt wurde auf Vereinsmitglieder beschränkt, im Auto saßen nur zwei Personen oder eine Familie und die Einführung fand mit gebührendem Abstand statt.


Vor dem Start und noch bei strömendem Regen sollten die Teilnehmer auf dem Kart-Trainingsgelände des AC Baden-Baden, dem Parkplatz der Fa. Probst und Class in Rastatt so über einen Balken fahren, dass der Abstand zum linken und rechten Rad gleich war und der Beifahrer musste wissen, auf welcher Seite der Auspuff des benutzten Autos war.


Ausgestattet mit einem Handvesper machte man sich auf den Weg zum ersten und einzigen Stopp dem Unimog-Museum in Rotenfels, das mit Schutzmaske und dem geforderten Abstand besichtigt wurde.

Von da ab besserte sich das Wetter und die Teams genossen die abwechslungsreiche Strecke durch den Herbstwald bei schönstem Sonnenschein.

Von Rotenfels ging es durch das Rebland bis Ottenhöfen, von dort dann auf die Höhe bis zum Ruhestein und der Rotmurg entlang bis Baiersbronn. Für diesen Streckenbereich hatten die Veranstalter ein Bordbuch mit „Chinesen“ erstellt. Ab Baiersbronn musste der Streckenverlauf anhand einer Kartenskizze gefunden werden. Um logisches Denken und Konzentration ebenfalls zu fordern, mussten die Teams unterwegs Aufgaben erfüllen. 


Beim Ausarbeiten der Strecke hatten die Organisatoren 17 Fotos entlang der Strecke aufgenommen und diese bunt durcheinander gemischt. Aufgabe der Teilnehmer war es, diese wieder in die korrekte Reihenfolge zu bringen und auch zu erkennen an welchen Motiven man mehrmals vorbei kam.


Beim Durchstöbern alter Akten hatte man ein Einsteinrätsel entdeckt, das bereits 1982 bei einer Fuchsjagd des AC vorgelegt worden war und brachte dieses nochmals zum Einsatz.

Die meisten Fotos in die korrekten Reihenfolge sortiert, brachte die meisten Punkte und entschied über den Sieg. Sieger wurde das Team Elke und Hans Rösinger vor Pieter Egbert und Eva-Maria Zemlin und Karl-Heinz und Kevin Motz.

IMG-20200711-WA0027.jpg
IMG-20200711-WA0027.jpg

press to zoom
IMG-20200711-WA0026.jpg
IMG-20200711-WA0026.jpg

press to zoom
IMG-20200711-WA0006.jpg
IMG-20200711-WA0006.jpg

press to zoom
IMG-20200711-WA0027.jpg
IMG-20200711-WA0027.jpg

press to zoom

AC BADEN-BADEN HOCK

16. Juli 2020

Am Samstag hatten wir unsere erste Veranstaltung seit dem Brezelwürfeln im Januar und dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Unseren in einem Biergarten geplanten Stammtisch verlegten wir auf Falks Parkplatz. Der Club stellte die Getränke, das Grillgut und die Beilagen musste jeder selbst mitbringen. 21 ½ Personen kamen bei schönstem Wetter. Hier ein paar Fotos von unserem Hock.

R.Mitzel sw.jpg
R.Mitzel sw.jpg

press to zoom
Slide1.jpg
Slide1.jpg

press to zoom
R.Mitzel sw.jpg
R.Mitzel sw.jpg

press to zoom

NACHRUF

06. Juni 2020

Der Automobilclub Baden-Baden trauert um seinem langjährigen Vorsitzenden, der am 27.5. ein Jahr nach seiner Frau Regina, verstarb.

Robert Mitzel hatte seit 1969 viele Funktionen im AC Baden-Baden übernommen. Zuerst gehörte er dem Spotausschuss an, ehe er 1970 kurze Zeit den Posten des Schriftführers inne hatte. Ab 1971 war er dann Sportleiter und damit Organisator der berühmten Slaloms auf dem Waldseeplatz, der 20000 Sekunden rund um Baden-Baden, der legendären Mitternachtsrally und zahlreicher  Prädikatsläufe. Die längste Zeit aber, nämlich 30 Jahre lang, war er der erste und dienstlängste Vorsitzende den der Automobilclub je hatte.

Oft war er auch die fachkundige Stimme am Mikrofon bei den diversen Veranstaltungen des Clubs, egal ob Slalom auf dem Waldseeplatz, Cityrollerrennen vor der Kunsthalle oder bei Jugend-Kartrennen auf dem Gelände der Mercedes Niederlassung, die der Club für den ADAC Südbaden ausrichtete.

Robert Mitzel war charmant und charismatisch, ein hervorragender Gastgeber und gerngesehener Gast bei allen ADAC Veranstaltungen. Selbst ein begeisterter Tänzer organisierte er die Jahresfeiern des AC in einem eleganten Rahmen und führte durch die Abende als großartiger Conferencier.

Er war Ehrenmitglied und wurde mit sämtlichen Ehrungen die der AC Baden-Baden und der ADAC Gau Südbaden zu vergeben haben ausgezeichnet. Und da erst während seiner Vorstandschaft Clubausweise ausgestellt wurden, war er stolzer Inhaber des Ausweises mit der Nummer 1.

Motorsportlich aktiv war er bereits in jungen Jahren im Automobilslalomsport und Bergslalomsport.

Er war als Inhaber der Firma Robert Mitzel, Heizung, Klima, Sanitär Service eine bekannte Persönlichkeit in ganz Baden-Baden aber speziell in Lichtental.

Neben dem Automobilsport engagierte er sich als Sänger bei der Hercynia, er war  Faschingsprinz der Baden-Badener Narrenzunft, Mitglied  im Baden-Badener Prinzenclub und das 13. Mitglied der zwölf Damen umfassenden Gruppe „die Lichtentaler Hausfrauen“, die viele Jahre in der Baden-Badener Fastnacht aktiv war.

Mit Robert Mitzel verliert nicht nur der Automobilclub Baden-Baden einen ganz besonderen Menschen.


IMG_0588.JPG
IMG_0588.JPG

press to zoom
IMG_0591.JPG
IMG_0591.JPG

press to zoom
IMG_0597.JPG
IMG_0597.JPG

press to zoom
IMG_0588.JPG
IMG_0588.JPG

press to zoom

ERSTES TRAINING

16. Mai 2020

Normalerweise sollte die Saison ja schon im vollen Gange sein . . . aber leider hat uns allen die COVID19-Pandemie da einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Dennoch konnten wir heute dank der letzten Lockerungen der geltenden Bestimmungen ein kleine Training abhalten. Das erste des Jahres 2020. Dabei konnten die Fahrer ihre neuen T-Shirts präsentieren und das neue Kart kennen lernen.

result_1580469547800.jpg
result_1580469547800.jpg

press to zoom
ACBB%201_edited.jpg
ACBB%201_edited.jpg

press to zoom
result_1580469547800.jpg
result_1580469547800.jpg

press to zoom

NEUE WEBSITE

22. Januar 2020

Unsere Website hat ein frisches Design erhalten. Hier finden sich viele Informationen rund um den AC Baden-Baden in modernem Design

IMG-20191130-WA0009.jpg
IMG-20191130-WA0009.jpg

press to zoom
IMG_0598.JPG
IMG_0598.JPG

press to zoom
IMG-20191130-WA0009.jpg
IMG-20191130-WA0009.jpg

press to zoom

NEUES KART FÜR UNSER JUGENDKARTTEAM

22. Januar 2020

Zur neuen Saison hat der AC Baden-Baden für sein Jugendkartteam ein neues Kart erworben. Damit wird nun mit den selben Karts trainiert, mit denen auch die Veranstaltungen bestritten werden.

Clubheft.JPG
Clubheft.JPG

press to zoom
ACBB%201_edited.jpg
ACBB%201_edited.jpg

press to zoom
Clubheft.JPG
Clubheft.JPG

press to zoom

CLUBHEFT IN NEUEM LAYOUT

22. Januar 2020

Wir haben das Clubheft neu gestaltet und farbig aufgefrischt

IMG-20211023-WA0090.jpg
IMG-20211023-WA0090.jpg

press to zoom
IMG-20211023-WA0100.jpg
IMG-20211023-WA0100.jpg

press to zoom
IMG-20211023-WA0011.jpg
IMG-20211023-WA0011.jpg

press to zoom
IMG-20211023-WA0090.jpg
IMG-20211023-WA0090.jpg

press to zoom

WEISSWURST-POKAL 2021

24. Oktober 2021

Großer Andrang herrschte beim traditionellen Kartslalom um den Weißwurstpokal, den der AC Baden-Baden auf dem Trainingsgelände des Vereins, dem Parkplatz der Fa. Probst und Class veranstaltete. Neben der eigenen Kartjugend waren auch zwei neue Mitglieder vor Ort, die nach dem Sommerspaßprogramm in Iffezheim dem Club beitraten. Dort hatte die Kartjugend an zwei Terminen  ein Kart-Schnuppertraining angeboten. Sieben Mitglieder des befreundeten Vereins MSC Hornisgrinde, fanden den Weg und natürlich wollten auch einige ehemalige Gewinner sich wieder auf dem Wanderpokal verewigen. 

In den Kurs mit den üblichen im Kartpokal des ADAC Südbaden gefahrenen Figuren hatte der Karttrainer Mario Motz auch eine Weißwurst und Brezel eingebaut. Nach dem Abgehen der Strecke fuhren die 21 Starter zwischen 6 und 71 Jahren zuerst einen Trainingslauf und auch gleich anschließend den ersten Wertungslauf. Damit setzten sie eine Zeit, die in einem zweiten Durchgang möglichst exakt wieder erreicht werden musste. Für umgefallene Pylonen gab es einen 0,2 Sekunden Zeitzuschlag. 

Es kam also nicht auf die Geschwindigkeit an, sondern die Gleichmäßigkeit führte zum Sieg. Sechs der Teilnehmer blieben straffrei. Die zum Mitfahren verdonnerten Väter der Neumitglieder mussten feststellen, dass der Kurs von außen erheblich einfacher aussieht, als wenn man selbst nur knapp über dem Boden sitzt und die Pylonen zumindest bei den Kindern fast bis zur Schulter reichen. 

Um die Plätze eins und drei kämpften der letztjährige und der neue Jugendmeister des AC Baden-Baden, Jonah Klenk, der aktuelle Jugendmeister wurde mit 52/100 Dritter, Justin Motz, der letztjährige gewann mit 21/100 Zeitdifferenz den Slalom und darf für ein Jahr den Weißwurstpokal mit nach Hause nehmen. Einen besonderen Hit landeten die Brüder Noah Giuliano und Elia Gianluca Braun vom MSC Hornisgrinde, die beide fehlerfrei blieben und die gesetzte Zeit beide um 40/100 verfehlten und sich damit den zweiten Platz teilten.

Schön war, dass das schöne Herbstwetter auch altgediente Clubmitglieder den Weg zu der Veranstaltung finden ließ, die sich die namengebende Weißwurst samt Brezel schmecken ließen.