Suche
  • Lars Van Meerwijk

Ein etwas anderer Renntag in Iffezheim

Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Gemeinde Iffezheim veranstaltete das Jugend-Kart-Team des Automobilclub Baden-Baden ein Kart-Slalom-Schnuppertraining auf dem Parkplatz der Maria-Gress-Schule. Die wirksamste Methode, Fahrdynamik kennen und beherrschen zu lernen, ist das Kartfahren. Es vermittelt dank niedrigen Schwerpunktes, direkter Lenkung und geringem Gewicht reinrassiges Formel-Feeling und kann dennoch gefahrlos betrieben werden. Die Beherrschung eines Fahrzeugs, Übersicht und Reaktionsschnelligkeit – drei Dinge, die im Straßenverkehr in brenzligen Situationen entscheiden können. Für die Kids ist der Jugend-Kart-Slalom eine ideale Gelegenheit, sich diese Eigenschaften schon im Schulalter anzueignen. Die Teilnehmer der zwei Gruppen – eine vormittags, eine nachmittags - waren mit großer Euphorie und viel Engagement bei der Sache. Nach einer kurzen Einführung, einer Begehung des mit Pylonen aufgestellten Parcours, Geschicklichkeits- und Konzentrationsübungen und ein paar Trockenübungen ging es dann auch gleich ans Steuer des 5,5 PS starken Karts. Nach ersten zaghaften Runden wurden im späteren Verlauf alle Fahrer und auch Fahrerinnen zunehmend schneller – und manchmal auch etwas zu schnell, was fallende Pylonen zur Folge hatte. In einer kleinen Pause zeigten die Fahrer des AC Baden-Baden Jugendkart Teams den Teilnehmern wie das ganze nach etwas mehr Training aussieht. Tief beeindruckt gingen die Kids in den folgenden Runden nun noch engagierter ans Werk. Am Ende der beiden Veranstaltungen waren alle froh und doch auch etwas erschöpft – aber auch gespannt über die Ergebnisse der in den letzten Runden gemessenen Zeiten. Mit Urkunden, Information zum Kartsport und leuchtenden Augen ging es dann nach Hause. Das Jugend-Kart-Team bedankt sich fürs Mitmachen und wünscht allen Teilnehmern weiterhin schöne Ferien. Vielleicht sieht man sich ja nächstes Jahr oder im Training wieder.



26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen