top of page
Suche
  • AutorenbildLars Van Meerwijk

Generalversammlung

Mit der Mitgliederversammlung brachte der Automobilclub Baden-Baden das Geschäftsjahr 2023 zu Ende. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und dem Verlesen der Geschäftsberichte der einzelnen Abteilungsleiter und der einstimmigen Entlastung der Vorstände standen Neuwahlen an.


Turnusgemäß neu zu wählen waren in diesem Jahr der 2. Vorsitzende, der Schatzmeister, der 2. Kassenprüfer und der Delegierte für die ADAC Mitgliederversammlung. 

Der zweite Vorsitzende Karl-Heinz Motz hatte signalisiert, dass er zur Wiederwahl bereit stünde und wurde einstimmig wiedergewählt.


Nicht mehr zur Verfügung stand der Schatzmeister des AC, Heinz Ernst, der sage und schreibe 63 Jahre Clubmitglied ist und 54 Jahre davon dieses Amt inne hatte. Da er sämtliche Ehrungen, die der Automobilclub wie auch der ADAC zu vergeben haben, längst erhalten hat, erhielt er einen Geschenkkorb mit kulinarischen Köstlichkeiten und seine Frau Gudrun, die ihm den Rücken frei hielt, einen bunten Frühlingsstrauß. Die Kassenprüfer des Vereins hatten schon lange erklärt, aufhören zu wollen, wenn er aufhört, so dass neben dem Schatzmeister auch beide Kassenprüfer Positionen neu zu wählen waren. Lars van Meerwijk war der einzige Kandidat für den Posten des Finanzchefs und wurde einstimmig gewählt. Für die Positionen der Kassenprüfer hatten sich Doris Hagel und Sabrina Poppke zur Verfügung gestellt und wurden ebenfalls gewählt.


Zur Delegiertenversammlung des ADAC entsendet der AC Baden-Baden üblicherweise den 2.Vorsitzenden, auch dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen, wie auch die seines Stellvertreters Kevin Motz, sollte er verhindert sein.


Neben der Abschiedsgeschenke für die Ausgeschiedenen gab es weitere Ehrungen.


Kevin Motz, der amtierende Sportleiter, hatte über das Jahr 2023 einen Lehrgang zum Jugendtrainer absolviert, den er im Dezember erfolgreich abgeschlossen hat.


Der ADAC München hat Jürgen Falk mit der Ewald-Kroth-Medaille für seine besonderen Verdienste um den Motorsport geehrt. Er ist langjähriges Clubmitglied, vielfacher Clubmeister, fuhr 2022 sein letztes Rennen auf dem Nürburgring, ist zuverlässiger Sponsor des Clubs und stellt seit Jahr und Tag den Parkplatz seiner Firma nicht nur

für die Durchführung von Clubaktivitäten wie Geschicklichkeitsturnier, Grillfest und Weißwurstpokal zur Verfügung, sondern auch während der kompletten Kartsaison für das Training unserer Kartjugend. Wie fast immer, steht auch hinter ihm eine starke Frau, die das alles mit möglich macht und dafür erhielt Sabine Falk die goldene Clubnadel.

Als Vertreter des ADAC war Günter Lehmann entsandt worden, der Verantwortliche für Jugendkart. Er berichtete neben den allgemeinen Aktivitäten des ADAC darüber, dass in der Zentrale beschlossen wurde, dass ab 2025 sämtliche 6,5 PS Kartslaloms auf E-Karts durchgeführt werden müssen und die 9 PS Serie bereits ab dieser Saison elektrisch gefahren wird. Dieses trifft den AC Baden-Baden heftig, hat er doch erst zur Saison 2020 viel Geld in die Hand genommen und für seine Jugend das Kart-Modell angeschafft, auf dem die Meisterschaft gefahren wurde.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

תגובות


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page